Was muss ich berücksichten wenn ich Antitranspirante in der Schwangerschaft anwende?

SweatStop® wurde dermatologisch auf Hautverträglichkeit getestet mit dem Ergebnis „sehr gut“. Der Wirkstoff wirkt nur oberflächlich und gelangt nicht in den Blutkreislauf. Die Lösung ist daher unbedenklich. Sicherheitshalber empfehlen wir Ihnen dennoch Ihren Hautarzt zu befragen. Er sollte Ihnen dies bestätigen können.

Nachfolgend finden Sie einige seriöse Quellen, welche die Unbedenklichkeit des Stoffes bestätigen:

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Stellungnahme 030/2020 des BfR vom 20. Juli 2020

Unilever
http://www.antiperspirantsinfo.com/en/health-and-antiperspirants/

Medicinenet
http://www.medicinenet.com/script/main/art.asp?articlekey=53207&page=3

National Cancer Institute
http://www.cancer.gov/cancertopics/factsheet/risk/ap-deo