Versand ab D & CH  Produkte auch in Apotheken erhältlich  Direkt vom Hersteller Versand ab D & CH 

L-Arginin Base Pulver - reines Pulver. 750g

Entspannt die Blutgefäße, senkt dadurch den Blutdruck.

5.99 CHF/100 g
Gewicht: 0.18 kg
Inhaltsmenge: 750g
Artikelnummer: 8027
Sofort versandfertig

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

L-Arginin BASE Pulver, 100% rein, 750 g

Bitte beachten Sie, dass es zwei verschiedene L-Arginin-Substanzen gibt: L-Arginin Base und L-Arginin Hydrochlorid (HCl). Diese unterscheiden sich deutlich hinsichtlich Reinheit und pH-Wert. Näheres dazu können Sie weiter unten nachlesen.

Wichtige Informationen zu L-Arginin Base im Überblick:

  • Es existieren - wie bereits erwähnt - zwei L-Arginin-Substanzen. L-Arginin HCl ist geruchs- und Geschmacks-ärmer sowie wasserlöslicher als L-Arginin Base, besteht aber nur zu 75 bis 83% aus reinem L-Arginin. L-Arginin Base dagegen löst sich langsamer in Wasser auf, besteht jedoch zu 98,5 bis 100% aus reinem L-Arginin.
  • Unter pH-Wert versteht man eine Maßeinheit, die den Säuregrad einer Substanz angibt. Die Skala reicht von 1 bis 14, wobei 1 die stärkste Säure darstellt, 7 ist neutral, z.B. Wasser, über 7 nennt man eine Substanz basisch. Solche Substanzen heißen dann Basen oder Laugen. Pflanzliche Lebensmittel gelten bei der Verstoffwechselung als basisch, während tierische säure bildend sind. Basische Lebensmittel gelten als gesünder.
  • Obwohl L-Arginin eine Aminosäure ist, handelt es sich chemisch gesehen um eine Base, also dem Gegenteil einer Säure. Gemäß internationalen Standards hat L-Arginin-Base verpflichtend einen pH-Wert zwischen 10,5 und 12. Dieser ist für den Organismus bekömmlich. Europäische Richtlinien sehen für L-Arginin HCl einen pH-Wert von 6 bis 6,5 vor. Dieser liegt im sauren Bereich und ist damit für den Organismus nicht ideal.
  • Neben der Differenzierung zwischen L-Arginin Base und L-Arginin HCl gibt es zwei unterschiedliche Herstellungsverfahren, nämlich die Fermentation und die Extraktion.
  • Unser Produkt entsteht durch Fermentation. Bei der Fermentation handelt es sich um eine chemische Umwandlung von Stoffen durch Bakterien und Enzyme. Sie kommt allein bei der Produktion von L-Arginin Base zum Einsatz. Verwendet werden ausschließlich kohlenhydrathaltige und damit rein pflanzliche Grundstoffe, vor allem Getreide wie Weizen.
  • Bei der Extraktion wird definitionsgemäß eine Substanz aus einem Stoffgemisch extrahiert, also "herausgezogen". Dieses Verfahren kommt sowohl bei der Produktion von L-Arginin Base als auch L-Arginin HCl zum Einsatz. Verwendet werden für die Extraktion Mensch- und Tierhaare sowie Entenfedern, wobei nicht auszuschließen ist, dass diese durch Rückstände (Schwermetalle, Schadstoffe, Arzneimittel, usw.) belastet sind.

Fazit:
L-Arginin Base hat einen höheren Reinheitsgrad als L-Arginin HCl. Damit im Vergleich zu L-Arginin-Base eine annähernd gleiche Wirkung erzielt werden kann, müssen deutlich höhere Mengen an L-Arginin HCl verwendet werden. L-Arginin-Base ist ferner basisch, Arginin-Hydrochlorid sauer. Schließlich ist die Fermentation bei L-Arginin Base rein pflanzlich. L-Arginin Base besitzt somit eine Qualität, die der von L-Arginin HCl weit überlegen ist.

Empfehlung

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise werden empfohlen.

Inhaltsstoffe:

100% reines L-Arginin Base Pulver

Unser L-Arginin ist frei von:

  • Aromen
  • zusätzlichen Konservierungsstoffen
  • Farbstoffen
  • Süßstoffen
  • Gelatine
  • Gluten
  • Hefe
  • Laktose

Dosierungsempfehlung:

½ -1 Teelöffel pro Tag mit Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen. Da der Geschmack von L-Arginin Base sehr gewöhnungsbedürftig und nicht besonders gut ist, empfehlen wir die tägliche Dosis pur einzunehmen und dann sofort Wasser, Tee etc. nach zutrinken. Man kann es natürlich auch in beliebige Getränke oder Speisen untermischen.

Verzehrempfehlung:
Gesetzlich vorgeschriebener Text: Tagesdosis (unverbindliche Empfehlung):

  • 1 bis 2 g (halber gestrichener TL), mit Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen.
  • Nicht geeignet für Kinder, Schwangere, stillende, und Personen, die einen Herzinfarkt erlitten haben.
  • Personen, die Medikamente zur Blutdrucksenkung einnehmen, eine Diät mit niedriger Proteinzufuhr durchführen oder an Nieren- oder Lebererkrankung leiden, sollten vor Anwendung des Produktes ihren Arzt befragen.

Empfehlung:

  • 1 TL voll einnehmen und dann sofort Wasser, Tee u.a. nach trinken. Man kann es natürlich auch in beliebigen Getränken oder Speisen untermischen.

Weiterführende Informationen

Für weitere Informationen bitten wir Sie, im Internet zu recherchieren. 

Weitere Informationen L-Arginin BASE Pulver

Inhaltsstoffe
Frei von Lactose, Farbstoffen, Gelatine, Aromastoffen und Gluten. Sofern möglich - werden nur natürliche Bestandteile verwendet.

Produktentwicklung
In Zusammenarbeit mit Apothekern, Medizinern, Pharmazeuten, Vitalstoffberater und Lebensmittelchemiker erarbeitet und hergestellt.

Herstellungsort
In Deutschland hergestellt. Unsere Öle, Extrakte und Pulver werden über Rohstoffhändler aus der ganzen Welt bezogen. Strenge Analysen und entsprechende Zertifikate sind dafür Voraussetzung.
Maschinen
Die GMP-geeigneten Maschinen (Good-Manufacturing-Practice) unterliegen regelmäßigen Wartungen und Prüfungen.

Hygiene & Herstellungsverfahren
Die Hygienestandards für Lebensmittel werden streng eingehalten.

Deklaration
Bei diesem Produkt sind die Inhaltsstoffe enthalten, die auf dem Etikett deklariert sind (Volldeklaration).

Verpackung
Aus umweltschonenden Gründen verzichten wir ganz auf Umkartons oder zusätzliche Verpackungen. Die Kunststoffdosen schützen die Vitamine vor Licht und vor Feuchtigkeit.

Haltbarkeitsreserve
Bei diesem Produkt ist eine Übereinwaage von 25% in den Kapseln oder Tabletten enthalten, um eine Haltbarkeit von 2 Jahren zu gewährleisten, d.h. auch 2 Jahre nach der Herstellung ist die auf dem Etikett deklarierte Menge noch vollständig in der Kapsel vorhanden.
Jedoch ist trotz der Haltbarkeitsreserve eine sachgemäße Lagerung der Produkte notwendig, d.h. die Vitamine und Biostoffe sollten immer kühl und trocken gelagert werden, damit die Inhaltsstoffe lange erhalten bleiben.

L-Arginin optimiert die Durchblutung

L-Arginin ist eine semi-essentielle, proteinogene Aminosäure. In der Nahrung ist L-Arginin hauptsächlich in Kürbiskernen, Fleisch, Nüssen und Garnelen enthalten. Die Aminosäure kann aber auch vom Körper selbst hergestellt werden. Neben Neurotransmittern und Enzymen wird aus L-Arginin auch Körpergewebe wie Haare, Muskeln und Haut gebildet. Mit vier Stickstoffgruppen verfügt L-Arginin über mehr Stickstoff als andere Aminosäuren. Daraus resultiert eine wichtige Eigenschaft von L-Arginin: Der Organismus kann ausschließlich aus L-Arginin das gefäßerweiternde Molekül Stickoxid bilden. Stickstoffmonoxid nimmt im Körper wichtige Aufgaben wahr:
  • Optimierung der Durchblutung
  • Bekämpfung schädlicher Mikroorganismen
  • Unterstützung der Zellkommunikation
L-Arginin trägt wesentlich zur Erhöhung des Stickstoffmonoxid-Spiegels bei. Stickoxid beeinflusst die Dehnung der Gefäße und reguliert dadurch die Durchblutung und den Blutdruck. Eine Verbesserung der Durchblutung begünstigt den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Organ- und Muskelzellen. Dadurch wird die Bereitstellung von Energie für körperliche Leistungen unterstützt. Gleichzeitig wird durch den entspannenden Effekt der Gefäßerweiterung der Blutdruck durch L-Arginin gesenkt. Als basische Aminosäure ist reines L-Arginin ebenfalls für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt des Körpers vorteilhaft. Eine Verwendung von L-Arginin als Nahrungsergänzung sollte reines L-Arginin berücksichtigen. Mischungen und Kombinationen mit L-Arginin könnten einen pH-Wert im ungünstigeren Säurebereich aufweisen.

Reines L-Arginin als basische Aminosäure zur Nahrungsergänzung

100-prozentiges L-Arginin wird häufig in Sportlerkreisen als Nahrungsergänzung zur Leistungssteigerung genutzt. Die basische Aminosäure ist als fermentiertes Qualitätsprodukt in Pulverform verfügbar. Die Herstellung erfolgt ausnahmslos auf pflanzlicher Grundlage. Hauptsächlich finden dabei Getreide wie Weizen Verwendung. Zur Geschmacksneutralisierung sollte L-Arginin zu den Mahlzeiten pur eingenommen und danach reichlich Flüssigkeit getrunken werden. Die angebotene Nahrungsergänzung ist frei von Zusätzen wie Konservierungsstoffen, Aromen und Farbstoffen sowie Gelatine, Lactose und Gluten.
Themenbereich
Potenz & Lust
Darreichungsform
Pulver